Unternehmensgeschichte

1855

Theodor Görtzen eröffnet seine Schreinerei in Kalkar, Hanselaerstraße.

1895

Mit Heinrich Görtzen übernimmt die zweite Generation die Leitung der Firma.

1910 ff.

Görtzen konzentriert sich auf Privatkunden im Stadtgebiet Kalkars und arbeitet auch bei größeren Projekten in der Region mit.

1932

Der Enkel des Firmengründers, Franz Görtzen, steigt in die Firma ein und konzentriert sich auf die Herstellung von Eichenholzmöbeln, auf Innenausbau sowie auf den Verkauf und die Restaurierung von antiken Möbeln.

1962

Tischlermeister Heinrich Görtzen übernimmt das Familienunternehmen und führt es in dessen Tradition erfolgreich fort.

1988

Firmeneintritt von Tischlermeister Michael Janßen, der das Unternehmen einige Jahre später übernimmt.

1990 ff.

Erweiterung des Angebots um den Bereich des exklusiven Ladenbaus, der Görtzen u.a. ins Ruhrgebiet und ins Rhein-Main-Gebiet führt.

2010

Eintritt von Tischlermeister Marius Janßen in das erfolgreiche Familienunternehmen Görtzen, das mit klar definierten Leistungsbereichen sowie mit treuem Kundenstamm und festen Partnern in die Zukunft geht.

2015

Firmenübernahme durch Tischlermeister Marius Janßen.


Michael und Marius Janßen

Michael und Marius Janßen


Tischlerei Görtzen Tischlerei Görtzen Tischlerei Görtzen Tischlerei Görtzen Tischlerei Görtzen